FALLSTUDIEN

Im Laufe der Jahre hat Tower Solutions vielen unserer internationalen Kunden bei der Bewältigung verschiedener Arten von Hochspannungsnotfällen und Stromumleitungsproblemen geholfen. Lesen Sie sich unsere Fallstudien durch, um die verschiedenen Lösungen kennenzulernen, die wir entwickelt haben.

INDONESIEN – ERRICHTUNG EINES 500-KV-MASTEN

SITUATION

Horizontaler Freileitungsmast mit 500 kV an einem Hang; verlor seinen Unterbau und stürzte ein

HERAUSFORDERUNGEN

Unwegsames Gelände, schwer zugänglicher Standort

LÖSUNG

  • Tower Solutions wurde gebeten, bei der Planung und Errichtung des Notfallreparatursystems zu beraten
  • Gebaute Masten: 3 einphasige Abspannmasten, Höhe: 42 m.

ITALIEN – 230-KV-UMSPANNMAST

SITUATION

Es war ein Notfallreparatursystemumspannmast nötig, um die Arbeit an einem bestehenden permanenten Freileitungsmast zu ermöglichen

HERAUSFORDERUNGEN

Platzmangel – der Mast stand im Stadtgebiet mit sehr wenig Platz für die Errichtung eines Notfallreparatursystems

LÖSUNG

Es wurden zwei Lösungen vorgeschlagen:

  • Entwurf eines Masten mit einer kleineren Ankergrundfläche, Platzierung des Masten an dem von Terna vorgeschlagenen Standort
  • Verschiebung des Maststandorts um 5 m, um einen größeren Ankerradius zu erzielen

Man entschied sich für die erste Lösung und baute einen Masten mit einem Ankerradius von 12,5 m. Dies war nur möglich, weil die Profile von Tower Solutions eine hohe Biege- und Knickkapazität aufweisen, so dass nur sehr wenige Anker in der Nähe der Mastfundaments platziert werden mussten.

Der endgültige Mast wurde mit einem Leitungswinkel von 160 Grad gebaut, was mit konventionellen Notfallreparatursystemen normalerweise nicht möglich wäre – ein weiterer Beweis für die Fähigkeit von Tower Solutions, Masten für jede außergewöhnliche Situation zu entwerfen.

 

MONTENEGRO – 220-KV-ABSPANNMAST AUF EINEM HÜGEL

SITUATION

Ein Notfallreparatursystem, das auf beiden Seiten eines Tals zur vorbeugenden Wartung in einer Bergregion in Nordmontenegro errichtet werden sollte. Zwei bestehende feststehende Masten (Mast 51 und 52) mussten ersetzt werden. Mast 51 war ein Tragmast, Mast 52 ein Abspannturm mit einem hohen Leitungswinkel.

HERAUSFORDERUNGEN

  1.  Steiler Abhang
  2.  Erforderliche Lösung für den Bau eines Deltanotfallreparatursystems ohne Überschreitung der maximal zulässigen Druckbelastung der Pfostenisolatoren
  3.  Verringerung der Gesamtzahl der Masten, um die Montage schneller zu erledigen; der Kunde wollte den Deltamast auf einer Talseite durch zwei Masten ersetzen.

 

LÖSUNG

  • Das Fundament des Masten von Tower Solutions kann aufgrund der geringen Grundfläche problemlos an einem steilen Hang verwendet werden – ein kleiner Teil des Hangs kann bei Bedarf geebnet werden.
  • Um die Druckbelastung der Pfostenisolatoren für einen Deltaspannungsmast zu reduzieren, wurden zwei Traversen gebaut, um den Leitungswinkel zu teilen.
  • Die oben genannte Lösung und die hohe Kapazität des Masts ermöglichten es dem Kunden, den Mast 52 durch einen einzigen Masten zu ersetzen und so die Gesamtmontagezeit und -kosten zu reduzieren.

ITALIEN – 150-KV-MONTAGE

SITUATION

Ausfall einer 150-kV-Freileitung, verursacht durch starken Schneefall und Winde von mehr als 160 Kilometer pro Stunde. Der Vorfall ereignete sich in den Nebrodi-Bergen in einer Höhe von 1.600 Metern.

HERAUSFORDERUNGEN

Schwer zugängliche Stelle, schwierige Witterung.

 

LÖSUNG

  • Transport der Notfallreparatursystemkomponenten und Werkzeuge per Hubschrauber zur schnellen Wiederherstellung der Stromversorgung.

PGCIL VIZAG – 800-KV-HVDC-FREILEITUNGSKREUZUNG ÜBER DEN TUNDABHADRA FLUSS

SITUATION

Im Jahr 2020 setzte PGCIL Vizag das Notfallreparatursystem von Tower Solutions ein, um eine Hochspannungs-Gleichstrom-Freileitungskreuzung mit 800 kV am Tungabhadra-Fluss zu realisieren.

HERAUSFORDERUNGEN

  1. Für die Kreuzung des Flusses waren sehr hohe Masten mit großer Spannweite (~900 m) erforderlich.
  2. Es mussten geeignete Anker für das Flussbett verwendet werden.

LÖSUNG

  • PGCIL konnte diese Montage erfolgreich durchführen. Zur Unterstützung bei der Montage wurde ein Kran eingesetzt, und zur Verankerung der Pardunen im Boden wurden Schraubanker verwendet.

KANADA – VERSETZUNG EINES MASTS

SITUATION

Ein kanadisches Elektrizitätsversorgungsunternehmen in Alberta hatte ein Problem entlang seiner 240-kV-Doppelstromleitung mit 2 Bündeln 477MCM ACSR/SD Hawk. Zwei Masten, die sich auf gegenüberliegenden Seiten eines Steilhangs befanden, waren einsturzgefährdet, da die Erosion an den Seiten der Hangs begann, auf die Fundamente der Masten überzugreifen

HERAUSFORDERUNGEN

Die Herausforderung für das Versorgungsunternehmen bestand darin, diese Masten zu versetzen, ohne den Betrieb zu unterbrechen. Eine Unterbrechung des Betriebs wäre nicht nur für die Kunden störend gewesen, sondern würde auch zu Einnahmeverlusten und eventuell zu Strafen führen.

 

LÖSUNG

  • Nach eingehender Prüfung entschied sich das Versorgungsunternehmen für den Einsatz temporärer Masten, um die stromführenden Leitungen zu stützen, während die Arbeiten zur Verlegung der Masten durchgeführt wurden.
  • Die stromführenden Leitungen wurden auf diese provisorischen Masten verlegt, ohne die Versorgung der Kunden zu unterbrechen. Anschließend wurden die Hauptmasten abgebaut und auf ihre neuen Fundamente gesetzt.

ITALIEN – EINSATZ IN GROSSER HÖHE

SITUATION

Am 7. Februar wurde das Hauptumspannwerk von Girifalco (CZ) in der Region Kalabrien in Italien wegen des Einsturzes von zwei benachbarten Masten abgeschaltet, der durch starken Schneefall und ein schlimmes Unwetter verursacht wurde.

HERAUSFORDERUNGEN

Aufgrund der hohen finanziellen Kosten (die an ENEL zu zahlen wären) und der Notwendigkeit, die Ausfallzeit so kurz wie möglich zu halten, musste die Stromversorgung so schnell wie möglich wiederhergestellt werden. Doch das raue Wetter und die schwierigen Bodenverhältnisse waren eine große Herausforderung.

LÖSUNG

  • Das Versorgungsunternehmen entschied, dass die beste Lösung für das Problem darin bestand, eine funktionierende Stromleitung mit Hilfe von provisorischen Masten zu errichten. Mit Hilfe von drei provisorischen Masten wurde eine etwa 1,5 km lange Verbindung aufgestellt. Diese Maßnahme erforderte den Einsatz von etwa 25 Arbeitern, darunter Fach- und Betriebspersonal.
  • Durch den engagierten Einsatz der Arbeitsgruppe konnten diese Herausforderungen mit Geschick, Entschlossenheit und einigen nützlichen Werkzeugen gemeistert werden.

ITALIEN – ANPASSUNG DES DESIGNS

SITUATION

Nach einer Unwetterkatastrophe beschloss AOT Turin erneut den Einsatz von Behelfsmasten. Ein Antrag auf Änderung der 132-kV-Leitung T 801 Mercallo (VA) nach Cameri (NO) wurde von ANAS, dem Verwalter des italienischen Autobahn- und Straßennetzes, gestellt. Die Änderung war notwendig, um sicherzustellen, dass die Stromleitung mit den von der ANAS auf der Nationalstraße Nr. 32 „Ticinese“ geplanten Änderungen der Autobahntrasse kompatibel ist.

HERAUSFORDERUNGEN

Eine Verlegung war aufgrund der in der Nähe befindlichen Produktionsanlagen nicht möglich. Außerdem führt die Trasse durch Reisfelder, in denen die Arbeiten nur im Winter durchgeführt werden konnten, wenn die Reisfelder nicht zur Bewässerung überflutet waren.

 

LÖSUNG

  • Dieses Projekt wurde dank der Vielseitigkeit und Anpassungsfähigkeit von Behelfsmasten möglich. Diese Behelfsmasten ermöglichten es, die Strecke praktisch ohne Ausfallzeiten umzubauen.
  • Dieser diversen Einsatzmöglichkeiten des vielseitigen Behelfsmastes, der für Notsituationen aufgrund widriger Witterungsbedingungen konzipiert ist und so auch eingesetzt wird, beweist seine Leistungsfähigkeit und hilft uns dabei, unser Netz sicher zu verwalten.

VERTRETUNGEN RUND UM DEN GLOBUS

Unsere Vertreter arbeiten mit unseren geschätzten Kunden auf der ganzen Welt zusammen. Tower Solutions ist auf der Suche nach qualifizierten Vertretern, um unsere Kundenpräsenz auszubauen.

Bitte kontaktieren Sie unseren Hauptsitz, um mit einem Vertreter in Ihrer Nähe verbunden zu werden.

 

1-905-846-8789

If you still need more help on choosing the right ERS system for you, DOWNLOAD OUR COMPLETE GUIDE ON CHOOSING AN ERS, where we break it down step by step, giving you everything you need to know. Fill out the form below to request your copy.

Name(Erforderlich)